• Ostsee
  • sommersause

    Wir sind zurück und fühlen uns pudelwohl. Wir wissen sogar noch wo all` das Zeug an Bord verstaut ist. Hatten ja ein bisschen Bedenken, wie das so mit über einem halben Jahr Zürich im Gepäck sein wird. Los geht’s bei null Wind auf die Hipsterinsel Bornholm. Wir wollen die BunaLuna Crew treffen und uns steht […]

  • Ostsee
  • zurück!

    Wir sind wieder da! Nach genau 15 Monaten Segeln um den Atlantik und mit 12779 nautischen Meilen im Kielwasser sind wir letzten Samstag in unserem Starthafen an der Schlei angekommen. Der Himmel ist beim letzten Mal Anlegen genauso traurig und grau wie wir uns fühlen… Soll das jetzt tatsächlich zu Ende sein? Mit Willkommensgesang, Flaggenparade […]

  • Ostsee
  • die ostseewochen

    Nach einer ersten Ausfahrt auf die ruhige Ostsee mit Göttimeitli und Baby-Bruder, um die frisch angeschlagenen Segel mal zu setzen, kämpfen wir uns am Besuchswochenende meiner Eltern gegen den Westwind Richtung Lindaunis, die wunderschöne Schlei hinauf. Steuermann Matze bringt uns unter Fock leise surfend mit 6.2kn wieder zurück in den Hafen. Und nun sind wir […]

  • Ostsee
  • …ohne rückkehr!

    Wir glauben es kaum, aber wir haben es tatsächlich bis hier her geschafft. Den Rest unserer Klamotten in drei Taschen gequetscht, Wohnung abgeschlossen und Schlüssel übergeben. Adieu Züri für ein Jahr. Per Flieger und Mietwagen zum Schiff und nun ohne Auto hier an der Schlei. Unglaublich! Nun warten all die kleinen und grösseren Projekte an, […]

  • Ostsee
  • planen, montieren und refitten

    Wir wissen schon gar nicht mehr welche Liste der Liste der Liste gültig ist, welches ToDo wichtiger ist oder bereits abgehakt. Was müssen wir bestellen, welche Lieferadresse angeben, wann wo abholen oder bringen lassen? Danke an Mama und Papa, an Kerstin, an Janina, an Ancker für die vielen Päckchendienste und Moritz für tatkräftige Montageunterstützung in […]

  • Ostsee
  • svea heisst nun svea

    Es ward ein neues Schiff geboren, Svea sollst du heissen. Stolz und etwas verloren wartest auf die ersten Reisen. Ein Schiff die Fluten teilt, der Fluss fliesst nur vorbei, der Bug zu neuen Ufern eilt, der Fluss ist niemals frei. Mög´ des Schiffes Omen sich fliessend rasch vollenden, um mit seinem Nomen bald im Irgendwo […]